Pachube: Ein soziales Medium um Sensor-Daten

Pachube ist ein solziales Medium zur Verbreitung und Verwendung von Sensor-Daten aus der ganzen Welt. Pachube stellt Umgebungen für Menschen wie Gebäude im Vordergrund. Ein Bestandteil  von Pachube ist die Markup-Sprache „Extended Environments Markup Language“ (EEML), die auf ihrem Website wie folgt beschrieben ist:

EEML enable buildings to „talk“, sharing remote environmental sensor data across the network in order to make local decisions based on wider, global perspectives.

Pachube soll Folgendes ermöglichen:

„capture, record and playback the responsive behaviour of built Architecture in response to its environment“

Das Geschäftmodell on Paschube ist interessant:

„Basically, having built a generalized data-brokering backend to connect physical (and virtual) entities to the web, others can now start to build the applications that make the connections really useful.“

Die zwei letzten Zitate stammen aus „Pachube, Patching the Planet: Interview with Usman Haque„.

Pachube scheint hervorragende Möglichkeiten für Forschungsprojekten im Bereich Sensor-Daten, Web-Reaktive-Sprachen wie XChange und Verarbeitung von Datenströme zu bieten.

FB

Tags: ,

Leave a Reply