Das BND-Gelände in Pullach sollte ein Universitäts-Campus werden

Wenn Bund und Land es mit der Bildung und der Forschung ernst meinen, wie sie immer wieder beteuern, dann sollte das BND-Gelände in Pullach nach dem Umzug des Bundesnachrichtendienstes nach Berlin ein Universitäts-Campus werden.

Der Bedarf insbesondere am Universitätsstandort München ist nicht groß, sondern gewaltig: Unter anderem die Ludwig-Maximilians-Universität platzt seit Jahrzehnten aus allen Nähten und die Studierendenzahlen steigern Jahr für Jahr weiter.

Pullach ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Das BND-Gelände eignet sich sicherlich sehr gut für ein universitäts-Campus, wenn auch selbstverständlich umfassende Bauarbeiten nötig wären. Wegen der Nazi-Vergangenheit einiger Gebäude auf dem BND-Gelände wäre eine Umwidmung dieses Gelände in einen Universitäts-Campus besonders passend.

FB

Leave a Reply